Meine Website "Utes Welli-Revier" wird in nächster Zeit ausführlich überarbeitet und abgeschlossen.

 
Obst

29.01.2017 16:30:20

 

Es ist bekannt, dass es gesunden Wellensittichen gut tut, auch ab und zu oder öfter einmal Obst  zu sich zu nehmen. Nur wissen Wellis dies nicht, und es gibt unter ihnen einige, die sich eine lange Zeit hartnäckig weigern, Obst einmal zu probieren. Deshalb kommt es manchmal nur auf die richtige Art des Servierens an: Das Panieren mit Körnerfutter kann für Obst- und Gemüseverweigerer unter unseren gefiederten Freunden sehr hilfreich sein.

Am besten gelang mir das Angebot von Obst bei meinen Wellis anfangs mit Äpfeln. Die Serviermethode heißt "Panierte Apfelringe" - siehe Foto unten.

Man nehme einen Apfel, steche das Kernhaus aus, schneide den Apfel dann in Ringe und paniere diese Ringe von beiden Seiten mit dem normalen Körnchenfutter der Wellis. Dann lege man die Apfelringe dort hin oder bringe sie dort an, wo sich die Vögel ohnehin am liebsten aufhalten.

Nachdem die Sache mit dem Panieren bei den Äpfeln so gut klappte, habe ich die Fütterungsmethode dann auch auf andere Obstsorten übertragen. Auf diese Weise lernten meine Wellis, auch Birnen, Melonen, Kiwis, Pfirsiche und  Mandarinen zu fressen.

Sicherlich kann es passieren, dass die Wellensittiche anfangs das neue Futter argwöhnisch betrachten oder nur die Körnchen von den Ringen abfressen. Aber irgendwann werden sie merken, dass auch das Fruchtfleisch zwischen den Körnern gut schmeckt.

Zum Thema Obst ist noch wichtig zu wissen, dass es im Allgemeinen für Wellensittiche zwar gesund ist. Leidet ein Vogel jedoch unter dem so genannten Going-Light-Syndrom, muss für ihn der Genuss von Obst tabu sein, da der im Obst enthaltene Fruchtzucker den Krankheitsverlauf negativ beeinflussen könnte.

 

 

    


Alle Textinhalte sowie sämtliche Fotos und Videos meiner Homepage sind urheberrechtlich geschützt. Unbefugte Verwendung und / oder Verbreitung werden strafrechtlich verfolgt! Wer Inhalte oder Bilder weiterverwenden möchte, der möge sich bitte per Kontaktformular an mich wenden!!!

Nach oben