Meine Website "Utes Welli-Revier" wird in nächster Zeit ausführlich überarbeitet und abgeschlossen.

 

Wellis im Ausland

29.01.2017 16:50:18

 

Leider genießen Haustiere im Ausland - vor allem im südeuropäischen -  noch nicht überall die Achtung und den Schutz, der ihnen in Deutschland schon per Tierschutzgesetz zusteht. Sie werden oft im günstigsten Falle als Nutztiere akzeptiert (z. B. Katzen als Mäusefänger) aber gerade deswegen von ihren Besitzerinnen oder Besitzern schon in puncto Nahrung nur mit dem Allernötigsten versorgt, von liebevoller Behandlung ganz zu schweigen.

Dementsprechend sind dort vielfach für Wellensittiche und andere Ziervögel auch manche Haltungsbedingungen noch völlig normal, die hierzulande nicht nur Tierschützer auf die Palme bringen würden.

Während eines Mallorca-Urlaubs hatte ich Gelegenheit, einmal eine spanische Zoohandlung von innen zu betrachten. Natürlich galt dabei mein besonderes Interesse den dort angebotenen Wellensittichen und dem für sie bestimmten Haltungsmaterial. Ich möchte hier ein paar Fotos zeigen, die ich in der Zoohandlung heimlich gemacht habe:

Da wären zum Beispiel die vielen Käfige mit weißen Gittern. In Deutschland wird unter Wellensittichkennern dringend von weißen Gittern abgeraten, weil sie für Welli-Augen eine schädliche Blendwirkung haben. Ob über diese Wirkung in Spanien noch nichts bekannt ist, weiß ich nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass manche(r) Welli-Halter(in) sogar davon ausgeht, in einem Land wie Spanien, wo es im Sommer sehr heiß ist, seinen Vögeln mit weißen Käfiggittern etwas Gutes zu tun in dem Glauben, dass diese Gitter hitzeabweisend sein könnten. Ich möchte aber betonen, dass dies nur meine eigene Theorie ist.

Gerechter Weise muss man sagen, dass es auch in Deutschland leider noch Käfige mit weißen Gittern zu kaufen gibt. Deshalb mein Appell: Finger weg von weißen Käfiggittern für Wellis!

Noch schlimmer sind die oben abgebildeten runden Käfige. In der spanischen Zoohandlung habe ich zwar keinen Welli in einem solchen Käfig sitzen sehen. Aber in einem Privathaus gegenüber von meinem Urlaubshotel sah ich desöfteren auf dem Balkon einen blauen runden Käfig mit zwei Wellis stehen. Runde Käfige sind für Wellis in Deutschland jedoch tierschutzwidrig, auch dann, wenn sie nicht weiß sind!

Und die Tiere, die zum Kauf angeboten werden?

Wer das mittlere und das untere Foto ansieht, wird wohl genau wie ich zu der Ansicht kommen, dass die Käfige, in denen die Wellensittiche dieser spanischen Zoohandlung bis zum (Ver)kauf untergebracht sind, nicht gerade einen vogelfreundlichen Eindruck machen. Ich möchte nur auf 2 Fehler hinweisen: weiße Gitter und Plastikstangen!

Es gibt durchaus im Internet schon spanische Welli-Homepages, in denen an eine artgerechte Haltung der Vögel appelliert wird. Bis dieses Ziel bei allen privaten Tierhaltern erreicht wird, ist aber - nicht nur in Spanien - noch viel Aufklärungsarbeit nötig.

Es bleibt daher nur zu hoffen, dass Bilder wie die hier gezeigten bald Vergangenheit sind!

 

 

    


Alle Textinhalte sowie sämtliche Fotos und Videos meiner Homepage sind urheberrechtlich geschützt. Unbefugte Verwendung und / oder Verbreitung werden strafrechtlich verfolgt! Wer Inhalte oder Bilder weiterverwenden möchte, der möge sich bitte per Kontaktformular an mich wenden!!!

Nach oben