Meine Website "Utes Welli-Revier" wird in nächster Zeit ausführlich überarbeitet und abgeschlossen.

Patient Nico

29.01.2017 16:31:07

 

Zurzeit (Oktober 2010) ist bei meinen Wellis gesundheitlich der Teufel los. Auch Nico ist am Going-Light-Syndrom erkrankt. Er hat seit dem 27. August ganze 13 Gramm an Körpergewicht verloren. Dazu muss ich sagen, dass sein Gewicht an dem Datum - zum Glück, wie ich jetzt weiß - mit 49 Gramm etwas erhöht war. Trotzdem ist ein Gewichtsverlust von 13 Gramm in der kurzen Zeit nicht gut.

Wie alle Wellensittiche, die am Going-Light-Syndrom erkranken, muss auch Nico es sich jetzt gefallen lassen, dass ich ihm 2 x täglich einen Tropfen Medizin namens Ampho-Moronal verabreiche. Das findet er gar nicht gut und wehrt sich mit allen Welli-Kräften dagegen. Das führt dazu, dass die Federn rund um Nicos Schnabel jetzt schon die leuchtend orange Farbe der Medizin angenommen haben, wie man auf dem Foto sieht.

Zum Glück zeigt Nico bis auf den Gewichtsverlust noch keine stärkeren Krankheitssymptome wie Durchfall oder das Wiederausspucken von unverdauten Körnern. Über alle wichtigen Krankheitsdetails bei Nico werde ich auf dieser Seite berichten.

 

17.10.2010: Heute am späten Nachmittag schien es Nico gar nicht gut zu gehen. Er schlief immer wieder und schien auch desöfteren zu würgen, was zum Erscheinungsbild der Krankheit gehört. (Leider ist es bei Wellis schlecht zu unterscheiden, ob sie einfach nur gähnen oder tatsächlich würgen.) Abends wurde es dann wieder besser.

12.11.2010: Laut Tierarztbesuch geht es Nico besser als beim letzten Mal. Trotzdem muss er weiter Medizin bekommen.

13.12.2010: Wieder hat der Tierarzt gesagt, dass sich Nicos Zustand weiterhin gebessert hat, aber Medizin muss immer noch sein.

     

16.06.2011: In den letzten Monaten hat sich an Nicos Gesundheitszustand leider nichts Entscheidendes geändert. Immer wieder ein leichtes Auf und Ab. Aber heute... ENDLICH - nach fast 8 Monaten einer 2 x täglich durchgeführten Behandlung mit Ampho-Moronal ist endlich der heiß ersehnte Zustand eingetreten, dass ich die Medizin nur noch einmal täglich verabreichen muss.

18.07.2011: Endlich die langersehnte gute Nachricht: Nico braucht vorerst keine Medizin mehr einzunehmen. Eine weitere tierärztliche Kontrolle ist aber noch erforderlich.

20.09.2011: Nach der guten Nachricht vom Juli und einer längeren Medizinpause nun leider wieder eine heftige Verschlechterung und in nächster Zeit 2 x täglich Ampho Moronal.

30.09.2011: Vom 28.08. bis heute haben außer Putzi alle meine Wellis mehrere Grämmchen an Gewicht verloren. Noch liegen alle Wellis im völlig normalen Gewichtsbereich, denn vorher 2 von ihnen sogar heftiges Übergewicht. Trotzdem will ich wachsam sein. Ist die Gewichtsabnahme ein Alarmsignal???

23.10.2011: Sorge um Nico! Seit Mitte August, also in gut 2 Monaten hat er 12 Gramm abgenommen. Macht er einen echten Going-Light-Schub durch?

22.12.2011: Sorge um Nico war unbegründet. In Sachen Gewicht alles normal. Medizingabe 1 x täglich geht weiter.

21.02.2012: Erneuter Tierarztbesuch. Ampho Moronal weiter notwendig.

12.10.2012: Endlich ist es soweit. Nach zwei Jahren Erkrankung an Megabakteriose / Macrorhabdiose und ebenso langer Behandlung mit Ampho Moronal sind alle meine 6 Wellis endlich vorläufig gesund und brauchen keine Medizin und keine Tierarztbesuche mehr zu fürchten. Ich sage "vorläufig gesund", weil die Krankheit weiterhin in den Vögeln unterschwellig vorhanden ist und jederzeit wieder ausbrechen kann. Aber sie muss zurzeit nicht mehr behandelt werden.

     

22.11.2014: Etwa 1 3/4 Jahr hatte Nico Ruhe vor Krankheit und Medizin, aber jetzt ist leider die Megabakteriose / Macrorhabdiose wieder da und leider auch ziemlich heftig. Nico muss zweimal täglich Ampho Moronal schlucken, und sein Gewichtig ist mit 34 Gramm schon bedenklich.

März 2015: Wieder hat Nico es geschafft, durch eiserne Medizingabe meinerseits eine Krankheitsphase zu überstehen.

29.05.2015: Die Macrorhabdiose hat leider alle meine 4 Welllis im Griff.

 

 

    


Alle Textinhalte sowie sämtliche Fotos und Videos meiner Homepage sind urheberrechtlich geschützt. Unbefugte Verwendung und / oder Verbreitung werden strafrechtlich verfolgt! Wer Inhalte oder Bilder weiterverwenden möchte, der möge sich bitte per Kontaktformular an mich wenden!!!

Nach oben